3D Drucken
und 3D Scannen

EANT 3D-Logo

Hier können Sie Ihr 3D-Modell realisieren

Unsere 3D-Druck Dienstleistungen
EANT hat durch den Einsatz von 3D Druckteilen in der Serienfertigung von Satellitenantennen viele Tausend Stunden Druck-Erfahrung gesammelt. Von dieser Expertise können Sie nun für Ihr 3D-Modell einfach profitieren.
Wir bieten einen umfassenden Service, der von individueller Beratung (Analyse, Materialien, Druckverfahren, Nachweis über Einhaltung von Toleranzen) bis zur Umsetzung Ihres 3D-Modells reicht.

Unsere Dienstleistungen

Ikon 3D-Scan

3D-Scan

Möchten Sie ein Objekt digitalisieren und/oder reproduzieren?
Mit unserem Scan-Service können Sie das ganz einfach tun.
Wir scannen komplexe Außen- und Innengeometrien von Ihrem Objekt mit einer Genauigkeit von ±0,01 Millimeter.
Die Daten stehen Ihnen dann als STL oder STEP Datei zur Verfügung, beispielsweise für Weiterentwicklungen, Re-engineering oder als bewegliches 3D Modell zur Präsentation auf Ihrer Webseite.

Ikon 3D-Druck

3D-Druck

EANT bietet hochwertige 3D-Druck Dienstleistungen mit der FDM-Methode an.

Durch innovative Technologie und Fachkenntnisse ermöglichen wir Ihnen die Umsetzung Ihrer Ideen in beeindruckende dreidimensionale Modelle.

Ikon Laserbeschriftigung

Laserbeschriftung

EANT bietet erstklassige Laserbeschriftung an, um Ihre Produkte oder Materialien präzise und dauerhaft zu kennzeichnen.

Mit modernster Laser-Technologie können wir eine Vielzahl von Oberflächen, insbesondere Metalle, mit individuellen Logos, Seriennummern, Barcodes oder anderen spezifischen Markierungen versehen, um Ihre Anforderungen an Rückverfolgbarkeit, Identifikation und Produktbranding zu erfüllen.

3D-Scan Service

Was ist 3D-Scanning?

Das 3D-Scannen eines Objekts dient der Erstellung einer dreidimensionalen digitalen Darstellung des Objekts durch den Einsatz von Technologien wie Photogrammetrie, Laserscanning oder strukturiertes Licht-Scanning.

3D Scanning ermöglicht die Erstellung von präzisen digitalen Modellen und findet in vielen Bereichen Anwendung.

Beispiel Anwendung des 3D-Scans

Kaputte gelbe Tischfußballfigur

Reverse Engineering

Das 3D-Scannen liefert präzise Informationen über die Geometrie eines vorhandenen Objekts, so dass Sie es digital analysieren, reproduzieren oder verändern können.

Prototyp einer Tischfußballfigur

Schnelles Prototyping

Sobald Sie ein digitales 3D-Modell eines Objekts haben, können Sie es für das Rapid Prototyping verwenden. So können Sie mithilfe von Technologien wie dem 3D-Druck physische Prototypen des Objekts erstellen.

gescannte Tischfußballfigur

Visualisierung

Das 3D-Scannen ermöglicht die Erstellung realistischer Darstellungen von Objekten zu Visualisierungs- und Präsentationszwecken.

eine 3D-gescannte Figur würde am Computer geprüft

Qualitätskontrolle

Mit dem 3D Scan können Sie Bauteile auf Genauigkeit und Präzision vermessen und prüfen.

Easy 3D-Scanning

Wie funktioniert es?

Ikon Scanner - Briefkasten

Sie schicken...

Schicken Sie uns Ihre Komponente

Ikon Scanner - ein 3D-gescannter Würfel

wir scannen...

Wir machen so schnell wie möglich
einen 3D-Scan

Ikon Scanner - der 3D-gescannte Würfel würde zurückgeschickt

und zurück!!

Wir schicken die Komponente und den Datensatz an Sie zurück

EANT 3D-Scanning:

Professionell,

Präzise,

Innovativ!

3D-Druck Service

3D-Druck Produktionsverfahren

EANT bietet hochwertige 3D-Druck Dienstleistungen mit der FDM-Methode an.

Durch innovative Technologie und Fachkenntnisse ermöglichen wir Ihnen die Umsetzung Ihrer Ideen in beeindruckende dreidimensionale Modelle. Erfahren Sie mehr über unsere Dienstleistungen  – und wie wir Ihnen bei der Realisierung Ihrer Projekte helfen können.

FDM Verfahren

FDM steht für „Fused Deposition Modeling“. Hierbei handelt es sich um einen schichtweisen Aufbau von dreidimensionalen Objekten durch das Schmelzen und Extrudieren von thermoplastischem Material.

3D-gedruckte Tischfußballfiguren
Original – 3D Nachdruck – Druckergebnis mit Stützmaterial – 3D Nachdruck eingefärbt

Das FDM-Verfahren folgt im Wesentlichen diesen Schritten:

  1.  Materialvorbereitung:
    Ein thermoplastisches Filament, in der Regel auf einer Spule, wird in den 3D-Drucker eingelegt.
  2. Schichtweiser Aufbau:
    Das Filament wird durch eine beheizte Düse extrudiert, die das Material schmilzt. Der Druckkopf bewegt sich dabei präzise gemäß den digitalen 3D-Modellinformationen und legt das geschmolzene Material schichtweise ab.
  3. Abkühlung und Verfestigung:
    Nachdem eine Schicht abgeschlossen ist, kühlt das geschmolzene Material schnell ab und verfestigt sich, bevor die nächste Schicht aufgetragen wird.
  4. Wiederholung des Prozesses:
    Dieser schichtweise Aufbau wird fortgesetzt, bis das gesamte 3D-Objekt fertiggestellt ist.

FDM bietet mehrere Vorteile

Breite Materialauswahl

Es gibt eine große Auswahl an thermoplastischen Materialien, darunter PLA, ABS, PETG und viele mehr.

Kosteneffizienz

FDM ist im Vergleich zu einigen anderen 3D-Druck Technologien kostengünstiger, was es zu einer beliebten Wahl für den Prototypenbau und die Herstellung von funktionalen Teilen macht.

Geeignet für Prototypen

Aufgrund seiner relativ schnellen Druckgeschwindigkeit eignet sich FDM gut für den schnellen Prototypenbau und das Testen von Designkonzepten.

Schicken Sie uns Ihr Projekt!

(.STL, .STEP, .OBI, weitere Formate)

Laden Sie Ihre 3D-Modelle hier hoch und erhalten Sie innerhalb von 1-2 Werktagen eine Rückmeldung bzw. ein Angebot. Falls Sie noch kein Modell haben, können Sie auch Fotos und Dokumente hochladen, um Ihr Projekt zu beschreiben.
Gern helfen wir bei der Umsetzung Ihrer Ideen.

Konkrete Anwendungen des 3D-Drucks

Beispiel 1: Bauteile


Klicken Sie auf die hervorgehobenen Bereiche in der Antennenabbildung, um zu erfahren,
welche Teile von EANT mit dem 3D-Drucker hergestellt wurden.

Eine Satellitenantenne
IMU-BoxEndschalterhalterKabelführung

IMU-Box

Nahaufnahme eines Antennenbauteils

In der IMU-Box befindet sich eine Elektronik, die Bewegung und Position der Antenne im Raum misst. Das Gehäuse dafür wird genau nach Maß und mit den notwendigen Befestigungen gedruckt.

Endschalterhalter

Nahaufnahme eines Antennenbauteils

Ein Endschalter ist ein elektronisches Schaltelement, das verwendet wird, um den Endpunkt oder die Endposition einer mechanischen Bewegung zu erfassen.
In diesem Fall benötigte die Antenne einen spezifischen und ziemlich einzigartigen Endschalterhalter, den wir daher maßgeschneidert entworfen und in 3D gedruckt haben.

Kabelführung

Nahaufnahme eines Antennenbauteils

Eine Kabelführung ist eine Vorrichtung oder Struktur, die dazu dient, Kabel ordentlich und sicher zu führen, um eine geordnete Verkabelung in verschiedenen Anwendungen zu gewährleisten.
Der 3D-Druck dieser Elemente ermöglicht ein Produkt, das perfekt auf den Kabeldurchmesser und die gewünschten Abstände zugeschnitten ist.

Beispiel 2: Rollarm

Auch bei größeren Bauteilen kann 3D Druck eingesetzt werden.

Hier im Beispiel eine maritime Satellitenantenne mit 130cm Spiegeldurchmesser. Der Spiegel (ca. 40 kg) wird von einem Rollarm aufgenommen, der beweglich am Antennenchassis angebracht ist, um die Schwankungen des Schiffes auszugleichen.

Rollarm bisher:
geschweißte Edelstahlkonstruktion

Rollarm neu:
3D Druck aus Carbonfaser (in diesem Fall ein externer Druckauftrag)

Das Projekt befindet sich aktuell noch in der Testphase, aber die Vorteile für den 3D Druck liegen schon deutlich auf der Hand (Beispielrechnung für die Fertigung einer Kleinserie).

Kosten: -20%
Zeit: -75%
Gewicht: -38%

Materialien

verschiedene Materialien im 3D-Druck verfügbar

Entdecken Sie die Vielfalt der Materialien, und finden Sie die perfekte Lösung für Ihre spezifischen Anforderungen. Egal, ob Sie nach Festigkeit, Flexibilität, Transparenz oder besonderen Eigenschaften suchen – wir haben das ideale 3D-Druckmaterial für Ihre Projekte. Tauchen Sie ein in die Welt der Innovation und Qualität mit unseren hochwertigen Filamenten, die Ihnen die Freiheit geben, Ihre Vorstellungen in beeindruckende Realität umzusetzen.

PLA

PLA (Polylactid) ist bekannt für seine Umweltfreundlichkeit und biologische Abbaubarkeit.
Seine Beliebtheit beim 3D-Druck ist auf seine ideale Druckbarkeit und Vielseitigkeit zurückzuführen.

PETG

PETG ist ein Thermoplast mit hoher Schlagfestigkeit und ausgezeichneter Chemikalien- und Feuchtigkeitsbeständigkeit.

TPU

TPU (Thermoplastisches Polyurethan) ist besonders für seine Elastizität, Weichheit und Flexibilität bekannt, was es zum beliebtesten Material für den Druck flexibler Teile macht.

ABS

Das Acrylnitril-Butadien-Styrol ist für seine Festigkeit, Härte und Zähigkeit bekannt. ABS wird oft in industriellen Anwendungen, Prototyping und bei der Herstellung funktionaler Teile verwendet.

ASA

ASA (Acrylnitril-Styrol-Acrylester) wird aufgrund seiner hohen UV- und Witterungsbeständigkeit häufig für 3D-Druckteile verwendet, die im Außenbereich eingesetzt werden sollen.

PVA

PVA ist ein wasserlösliches 3D-Druckmaterial, das hauptsächlich als Stützmaterial für komplexe Teile verwendet wird. Dank dieser Eigenschaft kann das in Wasser getauchte Substrat leicht entfernt werden, ohne das aus Materialien wie PLA oder ABS gedruckte Hauptteil zu beschädigen.

PET

PET (Polyethylenterephthalat) ist ein thermoplastisches Polymer, das bekannt für seine Klarheit, Festigkeit und Haltbarkeit ist. Es wird oft für den 3D-Druck von transparenten oder leicht durchsichtigen Objekten verwendet.

PA

Auch bekannt als Nylon ist PA ein robustes und halbflexibles Material, das eine hohe Schlag- und Abriebfestigkeit aufweist.
Es ist die ideale Wahl für den Druck langlebiger Teile.

PC

PC (Polycarbonat) ist ein thermoplastisches 3D-Druckmaterial mit ausgezeichneten mechanischen Eigenschaften.  Es wird oft in Anwendungen eingesetzt, bei denen Festigkeit und Beständigkeit gegenüber hohen Temperaturen gefordert sind.

kohlenstoff- /glasfaser-verstärktes Polymer

Dies sind 3D-Druckmaterialien, die durch das Hinzufügen von Kohlenstoff- oder Glasfasern zu einem Polymermatrixmaterial verstärkt werden.
Diese Fasern verbessern die mechanischen Eigenschaften des Materials erheblich.

Wieso 3D-Drucken?

Vorteile der 3D-Druck Technologie für Sie

Immer mehr Menschen, Unternehmen, und öffentliche Einrichtungen entscheiden sich heute für den 3D-Druck.
Welche Vorteile bringt die 3D-Druck Technologie für Sie?

1. Individualität und Personalisierung

Sie können einzigartige und personalisierte Produkte erhalten, die nach Ihren spezifischen Anforderungen und Vorlieben gestaltet sind.

2. Schnelligkeit und Flexibilität

3D-Druck ermöglicht die schnelle Herstellung von Prototypen und endgültigen Produkten. Dies verkürzt die Produktionszeiten im Vergleich zu traditionellen Fertigungsmethoden.

3. Komplexe Geometrien

3D-Druck erlaubt die Herstellung von komplexen geometrischen Formen und Strukturen, die mit herkömmlichen Methoden schwer oder unmöglich zu erreichen wären.

4. Kosteneffizienz für Kleinserien

Bei kleinen Produktionsmengen kann der 3D-Druck kosteneffizienter sein als herkömmliche Fertigungsmethoden, da keine teuren Werkzeuge oder Formen erforderlich sind.

5. Ressourceneffizienz

Der 3D-Druck verwendet nur das Material, das tatsächlich fürs Produkt benötigt wird, was zu weniger Abfall führt und umweltfreundlicher ist.

6. Designoptimierung

Durch schnelles Prototyping können Sie Ihre Designs überprüfen und optimieren, bevor sie in die Massenproduktion gehen.

7. Kombination von Materialien

Einige 3D-Drucker ermöglichen die Verwendung mehrerer Materialien in einem einzigen Druckvorgang, was zu funktionaleren und vielseitigeren Produkten führen kann.

8. Einfache Änderungen und Aktualisierungen

Änderungen am Design können leicht vorgenommen werden, ohne dass teure Werkzeugänderungen erforderlich sind. Dies ermöglicht eine schnelle Anpassung an Kundenfeedback oder Änderungen in den Anforderungen.

3D Drucker für
professionelle Anwender​

Haben Sie Bedarf an 3D-Druck Teilen im Großformat?

Demnächst wird EANT einen eigenen 3D-Industriedrucker anbieten, der speziell für professionelle Anwendungen und große Bauteile entwickelt wurde.

Auch Spezialanfertigungen mit noch größerem Bauraum sind möglich.

Jetzt Interesse bekunden und 15% Rabatt sichern!


AS-1000

Eckdaten (vorläufig)
Drucker Maße: Breite: 1810mm, Tiefe: 1500mm, Höhe: 1880mm
Druckobjekte XYZ: 1090mm,  1090mm, 1010mm
Verfahren: FDM
Materialien: alle Standardmaterialien (PLA, PETG, TPU, ABS, ASA, PVA, PET, PA)
• Filamentrollen bis 10kg
• Mehrfarbdruck
• automatisch umschaltbare Düsen für maximale Detailgenauigkeit oder schnellen Druck
• selektive Heizbetten, einzeln zuschaltbar (Energieeffizient)

Fotos des AS-1000 3D-Druckers

Laserbeschriftung

Laserbeschriftung auf Metallen

Laserbeschriftung kann eingesetzt werden, um abriebfeste sowie fälschungssichere Markierungen zu erzeugen oder Bauteile dauerhaft rückverfolgbar zu machen.

Auf die eisenhaltigen Metalle (Eisen, Stahl, Edelstahl) und Titan wird mittels lokaler Materialerwärmung eine schwarze Oxidschicht aufgebracht (Anlassbeschriftung). Die Materialoberfläche bleibt dabei eben, da nichts abgetragen wird. Durch die lokale Materialerwärmung wird lediglich ein Farbumschlag erzielt. Die Erwärmung dringt üblicherweise 20 bis 30 µm tief in die Metalloberfläche ein, was die Markierung abriebfest macht.

Bei Aluminium entsteht die Markierung, indem mittels Laser die auf dem Metall zuvor aufgebrachte Eloxalschicht abgetragen wird.

Beispiele

Typenschild (Edelstahl)​

Typenschild (Edelstahl)

Nutzerhinweise für Anschlüsse

Nutzerhinweise für Anschlüsse (grau eloxiertes Aluminium)

Frontblende

Frontblende (schwarz eloxiertes Aluminium)